Artikelinhalt

Die Universität Graz hat im Jahr 2014 mittels der Kombination eines Top-Down- und Bottom-Up-Ansatzes eine E-Learning-Strategie entwickelt und diese durch den Beschluss des Rektorates zu einem institutionalisierten Bestandteil der strategischen Überlegungen der Universität gemacht. Der vorliegende Beitrag beschreibt zunächst die Ausgangslage und die Rahmenbedingungen, die zur Entwicklung der Strategie führten. Im zweiten Teil werden allgemeine Parameter zur Strategieentwicklung unter besonderer Berücksichtigung des Einsatzes neuer Medien erörtert. Daran schließen die Beschreibung der konkreten Strategieentwicklung sowie ein Überblick über die wesentlichen Inhalte der E-Learning-Strategie an. Abschließend wird ein Ausblick über zukünftige Entwicklungen und Herausforderungen bei der Strategieumsetzung gegeben.

27.04.2015 | Michael Kopp & Martin Polaschek (Graz)

Artikeldetails