Artikelinhalt

Studiums- und Berufswünsche von N = 399 Abiturientinnen/Abiturienten wurden in Interviews zusammen mit Motiven/Interessen, sozialen Einflussfaktoren und schulischen Kompetenzen erfasst. Die Ergebnisse zeigen die Bedeutung einzelner Motive sowie von Eltern und anderen an. Schulische Einflüsse erwiesen sich als vergleichsweise gering. Der Motivationsbereich ist mehrdimensional zu beschreiben.

Artikeldetails