Artikelinhalt

Dieser Artikel analysiert am Beispiel der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) Erfolgsfaktoren für eine Stabsstelle, die an einer frisch fusionierten Mehrspartenfachhochschule die Forschungsaktivitäten unterstützt. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Förderung der Kooperation der Beteiligten und auf den Beitrag der Stabstelle zur Hochschulentwicklung gelegt. Der Artikel schliesst mit Kompetenzanforderungen für Mitarbeitende des „Third Space“, die aus den beschriebenen Erfahrungen abgeleitetet werden.

15.12.2010 | Heinrich Stülpnagel (Winterthur)

Artikeldetails